Der rich­ti­ge Moment

Schreibe einen Kommentar
Concepts / Conviction / Economics / In progress / Management

Sie kön­nen dar­auf war­ten, dass die Din­ge sich ändern, dass die Kin­der alt genug sind, die Arbeit weni­ger wird, dass die Wirt­schaft sich erholt, das Wet­ter mit­spielt oder die Rücken­schmer­zen etwas nach­las­sen.

Die Sache ist die: Men­schen, die wirk­lich einen Unter­schied machen, war­ten nicht auf den rich­ti­gen Moment. Sie wis­sen, dass die­ser nie­mals kom­men wird.

Statt­des­sen machen Sie ein gro­ßes Tohu­wa­bo­hu, wenn sie unaus­ge­schla­fen und hung­rig sind, kein Geld haben und ihr Leben im Cha­os ver­sinkt – wann auch immer.

So lan­ge „wann auch immer” jetzt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.